nasha moving art and words | Telefon: +43 / 676 933 91 91 | Datenschutzerklärung

Neues

von der Sprecherin

Der erste Eindruck zählt – auch am Telefon und warum Sie auf individuelle Telefonansagen setzen sollten

15. Februar 2018

 

Wie viele Menschen rufen täglich in Ihrem Unternehmen an? Und wie oft hebt am Ende eine ausgebildete Sprecherin mit angenehmer Stimme ab? Nun, wenn Ihre Antwort „immer“ lautet, brauchen Sie nicht mehr weiterlesen. Meist ist es aber so, dass irgendein Mitarbeiter den Anruf entgegennimmt. Seine Kernkompetenz liegt aber selten im Sprechen. Diese Erfahrung hat auch das Wiener IT-Unternehmen Rysit gemacht. Daher wurde für die Produktion der Telefonjingels die Sprecherin Natasha Macheiner beauftragt.

 

Rysit steht nicht nur für die Rundum-EDV Betreuung, Zeiterfassungssysteme und Online-Marketing, sondern bietet auch moderne und vor allem kostengünstige Voice Over IP Telefonanlagen.

 

Auch interessiert an professionellen Telefonansagen? Ich produziere Ihre Telefonjingles auf Wunsch zur Gänze. Von der Textgestaltung, über die Sprachaufnahmen, der Tonmischung bis hin zur Codierung in das Format Ihrer Anlage. Rufen Sie mich einfach an: +43 676 933 91 91 oder schreiben Sie mir eine E-Mail: office@diesprecherin.at.

 

 

Wie Sprache, 360° Videos und Virtual Reality für besondere Kundenerlebnisse sorgen

9. Februar 2018

 

Stellen Sie sich vor, Sie möchte eine Fernreise buchen. Nun könnten Sie alles online recherchieren, Flugtickets und Hotel reservieren, laufen aber Gefahr, dass vor Ort alles ganz anders ist. Oder Sie vertrauen Experten in einem Reisebüro. Das Team von Enjoy Reisen hat sich für Ihre Kunden etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie bieten Besuchern ihrer Webseite einen 360° Rundgang durch das Reisebüro an. Dem nicht genug, werden sie mittels der Stimme von Natasha Macheiner begrüßt und über die Vorzüge des Reisebüros informiert. Die Produktion des 360° Rundgangs und des Contents für das VR-Erlebnis stammt vom 360° Perspektiven.

 

Wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann?

 

Nun, durch 360° Präsentationen und Videos erzielen einen Wow-Effekt auf Ihren Homepage. Durch die Kombination mit der Sprecherin Natasha Macheiner sprechen Sie einen weiteren Sinn an können zusätzliche Informationen liefern. So erhöhen Sie den Mehrwert für die Besucher.

 

Sie möchten auch Ihr Video professionell besprochen haben? Dann rufen Sie mich an: +43 676 933 91 91 oder schreiben Sie mir eine E-Mail: office@diesprecherin.at.

 

 

Homepage "Die Sprecherin" erstrahlt im neuen Glanz

08. Dezember 2017

 

Beständigkeit ist eine here Tugend – nicht allerdings, wenn es um Webdesign geht. Zu schnell ändern sich die technischen Standards. Responsive Design ist heute ein Muss. Und auch “Die Sprecherin” geht mit der Zeit. Reduziert, klar und ansprechend – so wurde der neue Internetauftritt von Franz Heuschneider von der Agentur Heuschneider & Platzer gestaltet und hat damit genau den Geschmack von Natasha Macheiner getroffen.

 

Was bleibt, ist die gewohnte Qualität und Zuverlässigkeit von Natasha Macheiner, wenn es um Sprache oder Moderation geht. Lust das zu testen? Ein Anruf genügt: 0676 933 91 91.

 

Webdesign: www.heuschneiderplatzer.at

 

 

Auf den Hund gekommen

24. November 2017

 

Manche Sprecherjobs sind anders, als andere. Etwa jener Auftrag für die Produktionsfirma MusterFilm. Klaus Kochberger hat einen Imagefilm für die SNT Steuerberatung im vierten Wiener Gemeindebezirk produziert – und zwar aus der Sicht des Kanzleihundes Elenore von Lanzing. Und dieser hat eine Stimme gebraucht, nämlich die von Natasha Macheiner.

 

Und passiert es, dass im Tonstudio Sprecherinnen plötzlich auf Heften kauen und diese während der Aufnahme zerreißen.

 

„Kanzleihund Elenore von Lanzing führt uns durch die Kanzlei der SNT Steuerberatung im vierten Wiener Gemeindebezirk.

Elenore ist die "wahre" Chefin der Kanzlei: Sie empfängt Kunden, bewacht Kundengespräche, motiviert ihre Mitarbeiterinnen und hat Steuerbücher zum Fressen gerne. >> Video

 

Die SNT Steuerberatung ist ein äußerst kompetenter Ansprechpartner für alle steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Belange, mit einem Blick für die Gesamtsituation eines Unternehmens. Auch Sozialversicherung und Lohnverrechnung gehören zu den Kernkompetenzen von SNT.“

 

Auftraggeber: SNT Steuerberatungs GmbH - www.snt-steuerberatung.at

Verwendung: Web & Social Media

Produktion: Klaus Kochberger, MusterFilm - www.musterfilm.at

 

 

Natasha Macheiner ist Mitglied des Sprecherverbandes

22. Oktober 2017

 

Nun ist es offiziell: Natasha Macheiner ist offizielles Mitglied des österreichischen Sprecherverbandes VOICE. Dort werden die besten Stimmen Österreichs vereint.

Die bekannte ORF Sprecherin Nina Strehlein ist dort ebenso vertreten, wie der Universum-Sprecher Otto Clemens. Noch mehr Infos gibt es auf www.sprecherverband.at

 

Auszug aus der Homepage:

„Profisprecher - Sprecherdatenbank - VOICE Sprecherverband

 

PROFESSIONELLE SPRECHER - SYNCHRONSPRECHER ÖSTERREICH - BEKANNTE WERBESPRECHER

 

VOICE Verein für Leistungsschutz der SprecherInnen und DarstellerInnen hat die besten Stimmen des Landes in seinen Reihen. Die Mitglieder von VOICE sind freischaffende Sprecherinnen und Sprecher.

 

VOICE ist durch die jahrelange erfolgreiche Arbeit seiner Mitglieder in den Ton-, Fernseh- und Filmstudios zu einer Qualitätsmarke geworden. Seit seiner Gründung im Jahre 1991 ist VOICE das Verbindungsstück zwischen Werbeagenturen, Filmfirmen und Tonstudios.

 

Unsere VOICE-Artists sind bekannte Werbestimmen mit hervorragenden Referenzen in den Bereichen Werbung, Dokumentation, Wirtschaftsfilm, Synchron, Voice Over, Testimonial, Station Voice uvm.

Die Sprecherin ist ab sofort bei Diwosch.at in Innsbruck zu hören

26. September 2017

 

Wer von Online-Marketing spricht, der sollte auf Diwosch.at vertrauen, die Internetagentur in Innsbruck. Manuel Diwosch und sein Partner Stefan Bihl haben sich darauf spezialisiert, Kunden im Internet zu gewinnen. Und das äußert erfolgreich. Denn sie sind sich bewußt: die Zielgruppe eines jeden Unternehmers benutzt täglich das Internet. „Doch ohne professionelles Online-Marketing „verschenken“ Sie große Umsätze an die Konkurrenz! Mit einem strategischen Aufbau Ihrer Website und gezieltem Online-Marketing können auch Sie nachhaltig und regelmäßig neue Kunden im Internet gewinnen.“, so Manuel Diwosch.

 

Die Experten von Diwosch.at sind sich aber auch der Tatsache bewußt, dass der erste Eindruck zählt. Auch am Telefon. Deshalb haben sie die Telefonjingles inklusive der Ansagen für die Mobilboxen von Natasha Macheiner produzieren lassen.

 

www.diwosch.at

 

 

 

 

Holzbaumeister Strebinger setzt auf die Sprecherin

14. September 2017

 

Wenn es um ansprechenden, ökologischen Holzbau geht, dann ist das Puchberger Unternehmern Holzbaumeister Strebinger der richtige Ansprechpartner. Von der Planung über die Einrichtung bis zur Bauführung – Josef Strebinger und sein Team haben sich auf die Erfüllung von Wohnträumen spezialisiert. Höchste Qualität, Zuverlässigkeit und hohe Ästhetik, dafür steht Holzbaumeister Strebinger. Damit der Auftritt auch nach Außen  hin professionell wirkt, setzte Eigentümer Josef Strebinger auf Natasha Macheiner für die Produktion der Telefonjingles für seine Telefonanlage.

 

Auch wer in der Wellnessmanufaktur anruft – jenem Ort wo ästhetisch ansprechende Wellnessliegen und Infrarotkabinen entwickelt und produziert werden -  hört die vertrauten Klänge von Natasha Macheiners Stimme.

 

Die Produktion hat die Sprecherin für beide Bereiche zur Gänze übernommen. Von der Textgestaltung über den Vorschlag der Musik, die Sprachaufnahmen bis hin zur fertigen Tonmischung.

 

www.holzbaumeister-strebinger.at

 

 

 

 

SYCUBE - Zukunft verdient Mobilität

31. Juli 2017

 

“Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, durch Rentable (e)Mobility seinen Anspruch auf Mobilität komfortabel und uneingeschränkt nutzen zu können.“ - dieser Vision hat sich Sycube verschrieben. Seit über 10 Jahren ist dieses Unternehmer der einzige europäische Anbieter und Patenthalter eines flexiblen, offenen und skalierbaren Komplettsystems zum vollautomatischen Verleih und der Verwaltung, sowie Ladung von einspurigen Fahrzeugen.

 

Im Sommer wurde 2017 hat MusterFilm (www.musterfilm.at) einen Film zu diesem Thema produziert - und auf die Stimme von Natasha Macheiner vertraut.

Willkommen in der Welt von NEAH!

31. Mai 2017

 

Wer kennt einen guten Handwerker? Wer hat positive Erfahrungen mit diesem Autohändler? Wo kann ich einen trendigen Haarschnitt bekommen? Was ist los in meiner Gegend? Für die Beantwortung dieser und ähnlicher Fragen, wird oft auf den eigenen Freundes- und Bekanntenkreis zurückgegriffen. Genau dieses Prinzip hat NEAH aufgegriffen und eine App entwickelt, die die Funktion des Freundes- und Bekanntenkreises übernimmt. Vor kurzem wurde zum Launch-Event geladen.

 

Die Situation kennt wohl Jeder von uns. Im unübersichtlichen Internet Dschungel ist es fast unmöglich, den richtigen Dienstleister zu finden. Mit NEAH wurde genau dafür eine Lösung gefunden. So sollen mit der App Menschen im südlichen Niederösterreich und Nordburgenland näher zusammengebracht werden. „NEAH funktioniert am PC, Tablet oder Handy, man muss sich nur registrieren und schon kann es los gehen. Der Nutzer sendet seine Anfrage an uns oder er lässt sich qualifizierten Dienstleistern kontaktieren.  Anhand der Bewertungen wählt man den geeigneten Fachmann aus und sieht, welche Firmen in der Nähe ihre Dienste anbieten. Zusätzlich dient die App Unternehmern, um bekannter zu werden. Auch kann man eigene Events veröffentlichen oder Events in der Region suchen.“, erzählen Andreas Kraus und Connor Fischer, die beiden Gründer von NEAH.

 

Am 31. Mai fand das feierlichen Launch Event im Sparkassensaal Wiener Neustadt statt. Hunderte Besucher ließen sich diesen spannenden Moment nicht entgehen. Und wer führte perfekt durchs Programm? Richtig, die bekannte Moderatorin Natasha Macheiner. "Als Junggründer ist mir eine gute Präsentation nach Außen sehr wichtig, da der erste Eindruck zählt. Bei Natasha Macheiner war dieser von Beginn an anhaltend und ausgezeichnet. Speziell bei der Moderation unseres großen Launch-Events mit mehreren hundert Gästen verkörperte Sie Gelassenheit und lieferte eine professionelle Performance. Aus diesem Grund haben wir uns auch dazu entschieden, sie als Stimme für unser Unternehmen zu engagieren. Wir freuen uns mit einer so tollen Frau zusammenarbeiten zu können.", so Andreas Kraus.

71.000 Euro für Wiener Lerntafel gesammelt

28. März 2017

 

Die Wiener Lerntafel wurde vor sechs Jahren von Gheri Sackler und DDr. Mag. Stefan Unterberger gegründet und zwar mit dem Ziel, Kindern aus sozial schwachen Familien kostenlose Lernhilfe zu ermöglichen.

 

Pro Monat werden rund 500 Kinder und Jugendliche in rund 1.500 Lerneinheiten Einzelunterricht betreut. Viele der SchülerInnen haben einen Migrationshintergrund. Finanziert wird die Wiener Lerntafel Lerntafel ausschließlich durch Spenden.

 

Gestern wurde im Hotel Sans Souci Wien zum Fundraising Dinner geladen. Ich durfte diese Veranstaltung moderieren. Insgesamt wurden unglaubliche 71.000 Euro gespendet!! Für die musikalische Umrahmung sorgte Singer and Songwriter Kalina, für Zauberei vom Feinsten Ricardo Leppe. Ein rundum gelungener Abend!

 

 

MedAustron - die neue Ära in der Krebsbehandlung hat offiziell begonnen

22. März 2017

 

Building a Vision: MedAustron lud zu »10 Jahren Zukunft« mit Fest und onkologischer Fachtagung

 

Das Ionentherapiezentrum MedAustron in Wiener Neustadt ist seit Ende letzten Jahres in Betrieb: im Herbst nahmen die Wissenschaftler ihre Tätigkeit auf, im Dezember fand die erste Patientenbehandlung statt. Die erfolgreichen vergangenen Wochen boten nun den Anlass zu feiern und zu informieren: in einem Festakt mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ließ man die Entstehung des Projekts Revue passieren, die Besonderheiten und Herausforderungen der Ionentherapie standen im Anschluss im Mittelpunkt einer Fachtagung für medizinisches Publikum. Der Blick in die Zukunft der modernen Krebsbehandlung kam dabei nicht zu kurz, wie auch das Motto »Building a Vision« bewies.

 

Am Nachmittag ging die Veranstaltung in eine onkologische Fachtagung über, eingeleitet von Prim. Univ.-Doz. Dr. Robert Hawliczek, Abteilungsvorstand des Instituts für Radioonkologie am SMZ Ost und Obmann der Bundesfachgruppe Strahlentherapie-Radioonkologie der Öst. Ärztekammer. In einem zentralen Vortrag erläuterte Prof. Dr. Roberto Orecchia, Wissenschaftlicher Direktor des italienischen Ionentherapiezentrums CNAO in Pavia, die Rolle von Kohlenstoffionen für die Partikeltherapie. Dieser Aspekt hat auch für MedAustron hohe Relevanz, weil das Wiener Neustädter Therapiezentrum wie CNAO und nur sehr wenige weitere Zentren weltweit neben Protonen auch Kohlenstoffionen für die Bestrahlung einsetzen kann. Kohlenstoffionen zeichnen sich dabei durch eine höhere biologische Wirksamkeit aus und zeigen vielversprechende Ergebnisse in der Behandlung von beispielsweise radioresistenten Tumoren. Einblick in die Forschungsgebiete zweier bei MedAustron angesiedelten Forschungsgruppen erhielten die Zuhörer von Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Dörr und Univ.-Prof. DI Dr. Dietmar Georg von der Medizinischen Universität Wien, weiters referierte Mag. Heinz Deutschmann vom radART Institut der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg über die besondere robotergestützte Bildführung im Bestrahlungsraum, die bei MedAustron im Einsatz ist. Und nicht zuletzt ging es an diesem Fachnachmittag um die Erfahrungen, Erkenntnisse und Zukunftsaussichten bei MedAustron selbst, die von Prof. Dr. Eugen B. Hug, Univ.-Doz. Dr. Ulrike Mock, Priv.-Doz. Dr. Petra Georg und Priv.-Doz. DI Markus Stock, PhD präsentiert wurden. Neben den Resultaten aus den ersten Patientenbehandlungen und speziellen Aspekten der Medizinphysik fand der Nachmittag seinen Abschluss mit einem Ausblick, welche klinischen Konzepte und Studien bei MedAustron für die kommenden Jahre am Plan stehen.

 

Das Feedback der Moderation:

"Souverän und charmant hat Natasha Macheiner durch unsere onkologische Fachtagung geführt, und dabei auch noch mühelos zwischen deutsch und englisch gewechselt. Ich habe sie professionell von der Vorbereitung bis zum letzten gesprochenen Wort erlebt, engagiert und interessiert, und dabei immer höchst angenehm in der Zusammenarbeit – herzlichen Dank dafür!" - Petra Wurzer, MedAustron